Kontakt

FAQ: Wurzelspitzenresektion


Die Wurzelspitzenresektion ist in der Regel das letzte Mittel, um den Zahn doch noch zu erhalten. Dies lohnt sich dann, wenn der Zahn noch eine gute Struktur hat, also nicht bereits weitgehend durch Karies geschädigt ist und noch fest im Kiefer verankert ist.

Die Wurzelspitzenresektion wird vorgenommen, wenn eine Behandlung der Wurzelkanäle nicht möglich ist. Diese können beispielsweise zu stark gekrümmt sein. Die Wurzelspitze wird auch entfernt, wenn eine Wurzelkanalbehandlung nicht erfolgreich war, also trotz der Therapie eine Entzündung auftritt oder nicht abheilt.

In der Wurzelspitze verzweigen sich die Wurzelkanäle in viele kleinere Kanälchen. Dies sieht so aus wie die Mündung eines Flusses und wird daher auch „apikales Delta“, also Delta an der Wurzelspitze genannt. Diese feinen Kanälchen sind sehr schwierig zu reinigen.

Daher können in einigen Fällen dort Bakterien verbleiben, die zu einer Infektion um die Wurzelspitzen führen. Eine bestehende Entzündung kann gelegentlich nicht abheilen, da stetiger „Bakteriennachschub“ aus diesen kleinen Kanälchen zum Entzündungsherd wandert.

Der Zahnarzt kann eine vorangegangene Wurzelbehandlung noch einmal durchführen (Revisionsbehandlung). Bei Zähnen mit mehreren Wurzeln reicht es manchmal auch aus, nur die entzündete Wurzelspitze zu entfernen und die nicht entzündeten im Kiefer zu belassen.

Als weitere Alternative bleibt nur die Extraktion, also das Ziehen des Zahnes. Es hängt vom Einzelfall ab, ob die Wurzelspitzenresektion oder eine der Alternativen besser geeignet ist.

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird das erkrankte Zahnmark entfernt. Die Wurzelkanäle werden gespült und der nun hohle Zahn mit speziellen Materialien gefüllt. Wenn die Wurzelkanalbehandlung erfolgreich war, kommt es danach zu keiner Entzündung im Zahn und im Kiefer mehr. Eine Wurzelspitzenresektion wird durchgeführt, wenn eine Entzündung um die Wurzelspitze auftritt. Bei diesem Eingriff werden ein Teil der Zahnwurzel und die betroffenen Bereiche im Kiefer entfernt.

Ihre Fragen beantworten wir selbstverständlich auch gern persönlich. Sprechen Sie uns an.

Menü